Forschungszentrum

INSTITUT FÜR UMWELTSYSTEMFORSCHUNG


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Institut für Umweltsystemforschung

Willkommen am Forschungszentrum Institut für Umweltsystemforschung

Infos für Studieninteressierte und Studienanfänger

Hier erfahren Sie mehr über die Studienprogramme des Institutes für Umweltsystemforschung 

Einen Videoclip zu unserem Bachelorstudiengang finden Sie hier

Topinformationen

Im Blickpunkt

Prof. Dr. Claudia Pahl-Wostl zweimal zu Gast im Zweiten Deutschen Fernsehen

Prof. Dr. Claudia Pahl-Wostl erfreut sich aktuell einer erhöhten Medienpräsenz. Am 21. Juli und 28. Juli war sie jeweils zu Gast bei Markus Lanz in seiner abendlichen Fernsehsendung im ZDF.

Drei Förderpreise

Die Förderpreise der Uni Osnabrück würdigen exzellente Leistungen von Studierenden. Im akademischen Jahr 2020/21 waren wieder gleich drei Systemwissenschaftler/-innen erfolgreich. Ausgezeichnet wurden Malina Bergmann (2-Fächer-Bachelor) mit dem Felix Schoeller-Studienpreis, Lea-Deborah Kolb (Master) mit dem Pro Afrika-Förderpreis und Vera Henrike Austrup (Master) mit dem MLP-Förderpreis. Herzlichen Glückwunsch zu den begehrten Auszeichnungen!

Prof. Dr. Claudia Pahl-Wostl zählt zu den meistzitierten Forschenden weltweit

Es ist eine große Ehre für Prof. Dr. Claudia Pahl-Wostl und darüber hinaus auch ein Zeichen für die interdisziplinäre Forschungsausrichtung der Universität Osnabrück: Die Umweltsystemwissenschaftlerin ist im jährlichen Wissenschaftsranking "Highly Cited Researchers" (Meistzitierte Forscher) in der Kategorie „Cross Field (disziplinenüberschreitend)“ vertreten. Siehe auch Artikel in der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Aktuelle Publikationen:

Lämmchen V, Klasmeier J, Hernandez-Leal L, Berlekamp J (2021) Spatial Modelling of Micro-pollutants in a Strongly Regulated Cross-border Lowland Catchment. Environmental Processe, 8, 973-992. DOI

Lämmchen V, Niebaum G, Berlekamp J, Klasmeier J (2021) Geo-referenced simulation of pharmaceuticals in whole watersheds: application of GREAT-ER 4.1 in Germany. Environmental Science and Pollution Research, DOI.

Lliso, B., Pascual, U., Engel, S. (2021) On the role of social equity in payments for ecosystem services in Latin America: A practitioner perspective.Ecological Economics 182 (April 2021). Link

Peters R, Berlekamp J, Lucía A, Stefani V, Tockner K, Zarfl C (2021) Integrated impact assessment for sustainable hydropower planning in the Vjosa catchment (Greece, Albania). Sustainability 13, 1514.DOI

Sun AT, Hilker FM (2021) Comparison between best-response dynamics and replicator dynamics in a social-ecological model of lake eutrophication. Journal of Theoretical Biology 509, 110491

Biodiversität in der Landwirtschaft verbessern: IUSF beteiligt sich an großangelegtem EU-Projekt

Die dramatischen Verluste an biologischer Vielfalt sind auch Art und Umfang der Bewirtschaftung von Landflächen zuzuschreiben. Das von der EU geförderte Projekt „FRAMEwork“ möchte einen Ansatz entwickeln, bei dem Landwirtinnen und Landwirte gemeinschaftlich zusammenarbeiten, um die Biodiversität auf den europäischen Agrarflächen langfristig zu verbessern. Die Umweltökonomen Prof. Dr. Stefanie Engel und Dr. Fabian Thomas, beide vom Forschungszentrum Institut für Umweltsystemforschung der Universität Osnabrück, übernehmen dabei ein wichtiges Teilprojekt zur Ausgestaltung von Anreizen für Landwirtinnen und Landwirte, sich an gemeinschaftlichen Aktivitäten zur Steigerung der Biodiversität zu beteiligen.

Kommentare von IUSF-Mitgliedern in überarbeiteter Version der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Im Oktober 2020 rief die Bundesregierung Bürger:innen und Wissenschaftler:innen dazu auf, die Deutsche Nachhhaltigkeitsstrategie zu kommentieren. Die Kommentare einiger Mitglieder des Forschungszentrums IUSF und ihre Kritikpunkte wurden in die überarbeitete Version der Nachhaltigkeitsstrategie aufgenommen.

Bellman-Preis geht in die Umweltsystemforschung

Prof. Dr. Frank Hilker vom Institut für Umweltsystemforschung ist einer der Preisträger des 16. Bellman-Preises. Diese Auszeichnung wird alle zwei Jahre an die beste Forschungsveröffentlichung im Fachmagazin Mathematical Biosciences vergeben.

Forschungsprojekt zur Wasserverunreinigung der Donau durch Mikroplastik

Das Ausmaß der Plastikverschmutzung im deutschen Donaueinzugsgebiet ist Schwerpunkt eines Forschungsprojektes unter der Koordination des DVGW-Technologiezentrums Wasser (TZW), an dem das IUSF als einer von sieben Partnern beteiligt ist.

Belastung der aquatischen Umwelt verringern

Das IUSF ist an dem neuen, grenzüberschreitenden Kooperationsprojekt MEDUWA-Vechte mit insgesamt 27 niederländischen und deutschen Partnern beteiligt. Ziel des Projektes ist es, die Belastung der aquatischen Umwelt durch Arzneimittelinhaltsstoffe zu verringern.

Weitere Meldungen aus dem IUSF

Mathematische Modelle im Kampf gegen neue Pflanzenkrankheit

Pflanzenkrankheiten bedrohen weltweit die Nahrungssicherheit. Wissenschaftler des IUSF haben nun in einem internationalen Forscherteam mathematische Modelle entwickelt, die ein besseres Verständnis der Handlungsoptionen der Landwirte ermöglichen und zur Bekämpfung der verheerenden Krankheit beitragen können.

EU-Agrarsubventionen richtig einsetzen: IUSF an Studie des BMUB beteiligt

Wie können EU-Agrarsubventionen so ausgerichtet werden, dass sie dem Gemeinwohl dienen und helfen, die Akzeptanz- und Umweltkrise der Landwirtschaft zu lösen? Antworten liefert eine Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums, die im Rahmen des Kongresses „Landwirtschaft mit Zukunft – ökologisch und gerecht“ in Berlin vorgestellt wurde. Maßgeblich beteiligt an der Studie war auch das Institut für Umweltsystemforschung der Universität Osnabrück.

Die Zukunft der Wasserkraft – die verdammte Zukunft unserer Flüsse?

Das Institut für Umweltsystemforschung der Universität Osnabrück und das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) veröffentlichen Studie zu den Auswirkungen neuer Staudämme.

Forschungsgruppen

Numerische Physik: Modellierung

Ökologische Modellierung

Theoretische Systemwissenschaft

Projekte in der Umweltsystemmodellierung