Institut für

UMWELTSYSTEMFORSCHUNG


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Forschungsprojekt WASAMED

WASAMED (wasamed.iamb.it) ist ein von der Europäischen Kommission im Rahmen des fünften Forschungsrahmenprogramms gefördertes thematisches Netzwerk.

Das Netzwerk soll eine Plattform für einen effektiven Dialog zur Wassereinsparung in der Landwirtschaft im Mittelmeerraum bilden. Damit will das Netzwerk zur Verbesserung des Managements der begrenzten Wasserressourcen und einer nachhaltigen Entwicklung in der Region beitragen.

WASAMED schließt 42 Partner aus Universitäten, Forschungszentren, Behörden und Endnutzerverbänden aus 16 Ländern (Algerien, Ägypten, Deutschland, Griechenland, Italien, Jordanien, Libanon, Malta, Marokko, palästinensisches Autonomiegebiet, Portugal, Spanien, Syrien, Tunesien, Türken, Zypern) ein und wird durch das CIHEAM-Bari Institut in Italien koordiniert.

WASAMED hat im Rahmen seiner Ziele fünf europäische und mediterrane Workshops mit folgenden Themen organisiert: "Partizipative Wassereinsparung und Wasserkulturerbe" im Dezemeber 2003 in Sanliurfa / Türkei, "Effizienz von Bewässerungssystemen" im Juni 2004 in Hammamet / Tuniesien, "Unkonventionelles Wassermanagement" im Dezember 2004 in Kairo / Ägypten und "Harmonisierung und Integration von Wassereinsparungsoptionen" im Mai 2006 auf Malta.

Ansprechpartner im USF: Dirk Günther